• +43 660 64 069 35
  • office@acticon-systems.at

Portfolio – Enging Make Solutions

ENGING Make Solutions Produktlösungen

Mehr als 60 namhafte international tätige Energie- und Industriebetriebe auf vier Kontinenten vertrauen bereits auf Enging Systemlösungen.

Hier erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Produktlösungen:


TCM – Transformer Condition Monitoring

Enging TCM ist ein Condition Monitoring Komplettsystem zur Überwachung einer der wertvollsten und wichtigsten Assets in Energienetzen: Leistungstransformatoren. Das hochinnovative On-Line Condition Monitoring System überwacht den Zustand von Windungen, Kern und Stufenschaltern (OLTCs) in kapitalintensiven Transformator-Assets. Es erkennt beginnende Defekte bereits in den frühesten Phasen – noch lange bevor ein Ausfall droht oder eine Abschaltung notwendig wird.

Das Messprinzip basiert ausschließlich auf kontinuierlicher Analyse elektrischer Variablen, nämlich primären und sekundären Strömen und Spannungen des Transformators. Diese Signalabgriffe sind typischerweise über konventionelle Strom- und Spannungswandler bereits in Transformator-Nähe verfügbar, wodurch TCM nicht-invasiv installiert werden kann und Investment in zusätzliches Messequipment (Wandler) meist nicht nötig ist.

DOWNLOAD TCM BROSCHÜRE (PDF)

TCM basiert auf nicht-invasiver Messung elektrischer Variablen am Asset

Dieser neuartige Zugang zu Condition Monitoring für Transformatoren basiert auf hochsensiblen Messungen und erkennt kleinste Abweichungen vom Sollzustand. Im Fall einer Fehlererkennung werden Systemalarme ausgelöst. Die Früherkennung verhindert zuverlässig ungeplante Ausfälle und ermöglicht eine kostenschonende Instandhaltungsplanung. Enging-Systeme können nahtlos via TCP/IP Protokolle an Leitsysteme angebunden werden. Eine Browser-basierte Plattform zeigt den internen Zustand des Transformators in Echtzeit sowie alle Trends und Daten im Zeitverlauf. Enging TCM ist völlig herstellerunabhängig und für jede Art von Transformator geeignet – ganz unabhängig von Nennwerten wie Spannung, Strom, Schaltgruppe oder Arten von Lasten.


MCM – Motor Condition Monitoring

Enging MCM ist ein Condition Monitoring Komplettsystem zur Überwachung der mitunter kritischsten Assets in der Prozessindustrie und in der Produktion: elektrische Motoren. Enging MCM detektiert eine Reihe von möglichen Fehlerfällen bei elektrischen Motoren im Betrieb. Es unterscheidet zuverlässig nach der Art des Fehlers, ob Versorgung, Stator, Rotor, Luftspalt (Exzentrizität) oder Unwucht an der Last.

DOWNLOAD MCM BROSCHÜRE (PDF)

MCM erkennt entstehende Fehler bereits in den frühesten Phasen – noch lange bevor ein Ausfall droht oder eine Abschaltung notwendig wird. Die Diagnose basiert auf kontinuierlicher Analyse elektrischer Variablen, nämlich den Strömen und Spannungen in der Motor-Versorgung. Die notwendigen Signalabgriffe sind typischerweise in Anlagenähe (z.B. Schaltschrank) verfügbar, wodurch MCM nicht-invasiv installiert werden kann und Investment in zusätzliches Equipment (z.B. Wandler) meist nicht nötig ist. Dieser neuartige Zugang zu Condition Monitoring für elektrische Maschinen basiert auf hochsensiblen Messungen und erkennt kleinste Abweichungen vom Sollzustand. Im Fall einer Fehlererkennung werden Systemalarme ausgelöst. Die Früherkennung verhindert zuverlässig ungeplante Ausfälle und ermöglicht eine kostenschonende Instandhaltungsplanung.

MCM Dashboard (ePreditMntc Platform)

Enging-Systeme können nahtlos via TCP/IP Protokolle an Leitsysteme angebunden werden. Eine Browser-basierte Plattform zeigt den internen Zustand des Antriebs in Echtzeit sowie alle Trends und Daten im Zeitverlauf. Enging TCM ist völlig herstellerunabhängig und für jede Art von dreiphasigem Motor geeignet – ganz unabhängig von Nennwerten wie Spannung, Strom oder Arten von Lasten.


LP-TCM – Transformer Condition Monitoring für Verteiltransformatoren

Enging LP-TCM ist ein Condition Monitoring Komplettsystem zur Überwachung von wichtigen und prozesskritischen Verteiltransformatoren in Verteil- und Industrienetzen. Das hochinnovative On-Line Condition Monitoring System überwacht prozesskritische und kapitalintensive Transformator-Assets durch kontinuierliche Analyse elektrischer Variablen, nämlich den Primär- und Sekundärströmen am Transformator.

DOWNLOAD LP-TCM BROSCHÜRE (PDF)

Die Signalmessung im Feld erfolgt durch einfache, nicht-invasive Installation von Stromsensoren. Ein Datenkonzentrator übermittelt die im Feld digitalisierten Werte an einen zentralen Server, wo Enging-Algorithmen den internen Zustand der Transformatorwicklungen und des Kerns in Echtzeit berechnen. Das System erkennt dabei Fehler bereits in den frühesten Phasen, d.h. in ihrer Entstehung – noch lange bevor ein Ausfall droht oder eine Abschaltung notwendig wird. Dieser neuartige Zugang zu Condition Monitoring für Transformatoren basiert auf hochsensiblen Messungen und erkennt kleinste Abweichungen vom Sollzustand im Transformator. Im Fall einer Fehlererkennung werden Systemalarme ausgelöst. Die Früherkennung verhindert zuverlässig ungeplante Ausfälle und ermöglicht eine kostenschonende Instandhaltungsplanung.

LP-TCM Dashboard (ePreditMntc)

Enging-Systeme können nahtlos via TCP/IP Protokolle an Leitsysteme angebunden werden. Eine Browser-basierte Plattform zeigt den internen Zustand des Transformators in Echtzeit sowie alle Trends und Daten im Zeitverlauf. Enging LP-TCM ist völlig herstellerunabhängig und für jede Art von Transformator geeignet, d.h. auch für Trockentransformatoren, wo der traditionelle Ansatz mit Öl-Analyse keine Option ist.